splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 8. Juli 2017

Der Brite Neil Gaiman zählt zu den kreativsten Geschichtenerzählern der Gegenwart. Sein 2001 veröffentlichter Roman „American Gods“ wurde als Fernsehserie adaptiert. Ein Ex-Knacki gerät mitten hinein in den Krieg zwischen alten Mächten und neuen Göttern…

 

Sie befinden sich in der Rubrik Kino

Einsamkeit und Sex und Mitleid

Von Marius Joa Publiziert am 15. Juni 2017

In „Einsamkeit und Sex und Mitleid“ untersucht Regisseur Lars Montag die Befindlichkeiten von einem Dutzend Figuren, auf Basis des gleichnamigen Romans von Helmut Krausser…

Song To Song

Von Marius Joa Publiziert am 26. Mai 2017

Der amerikanische Filmemacher Terrence Malick gilt als “Poet des Kinos”. Sein neuestes Werk „Song To Song“ wird diesem Ruf inszenatorisch durchaus gerecht.

King Arthur: Legend Of The Sword

Von Marius Joa Publiziert am 13. Mai 2017

Nach seinen beiden „Sherlock Holmes“-Filmen nahm Guy Ritchie für seinen neuesten Streifen „King Arthur: Legend Of The Sword“ Motive aus der Artussage als Aufhänger für ein Machwerk beispielloser Einfallslosigkeit…

Guardians Of The Galaxy Vol. 2

Von Marius Joa Publiziert am 30. April 2017

Mit dem 15. Film des „Marvel Cinematic Universe“ (dem dritten in Phase 3) erleben Star-Lord und seine Gefährten ihr zweites, furioses Weltraumabenteuer: „Guardians Of The Galaxy Vol. 2“.

Logan

Von Marius Joa Publiziert am 12. März 2017

Vor 17 Jahren wurde Hugh Jackman als wilder Mutant Wolverine im ersten X-Men-Film auf einen Schlag berühmt. Nach neun Auftritten in der Rolle seines Lebens verkörpert der Australier nun diese ein letztes Mal, in „Logan“.

Split

Von Marius Joa Publiziert am 3. Februar 2017

An seine frühen Erfolge „The Sixth Sense“ (1999) und „Unbreakable“ (2000) konnte M. Night Shyamalan in der Folge nur selten anknüpfen. In „Split“ schickt der indisch-amerikanische Regisseur Hauptdarsteller James McAvoy auf eine schauspielerische Tour de Force.

Die rote Schildkröte

Von Marius Joa Publiziert am 31. Januar 2017

Studio Ghibli. Mit diesem Namen verbindet man phantastische Animationsfilme, die überwiegend ohne Computertricks entstanden sind. „Die Rote Schildkröte“, der neueste Film aus der japanischen Trickfilm-Schmiede, setzt diese Tradition eindrucksvoll fort.

Cosmodrama

Von Marius Joa Publiziert am 29. Januar 2017

Sieben Menschen, ein Affe und ein Hund. Sie alle befinden sich auf einer Weltraum-Mission ins Ungewisse, im philosophisch-ironischen Scifi-Kammerspiel „Cosmodrama“, das ebenfalls auf dem 43. Internationalen Filmwochenede in Würzburg gezeigt wurde.

Solange et les vivants

Von Marius Joa Publiziert am 29. Januar 2017

Auch meine zweiter Kinobesuch beim diesjährigen 43. Internationalen Filmwochenende in Würzburg galt einem französischen Beitrag. In „Solange et les vivants“ muss die von Regisseurin Ina Mihalache gespielte Protagonistin ihre Angst vor anderen Menschen überwinden.

L’Étoile du jour

Von Marius Joa Publiziert am 28. Januar 2017

Nach Vorstellungsende werden die Differenzen innerhalb einer Zirkustruppe stärker. „L’Étoile du jour“ von Regisseurin Sophie Blondy feierte auf dem diesjährigen 43. Internationalen Filmwochenende in Würzburg seine Deutschland-Premiere.