splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 29. November 2017

Wie verarbeitet man nach dem Tod der Eltern auch noch den Verlust des einzig verbliebenen Familienmitglieds? Diese Frage erforscht Regisseur Oliver Kienle mit seinem neuen Film: „Die Vierhändige“.

 

The Danish Girl

Von Marius Joa. Publiziert am 14. Februar 2016

Der dänische Maler Einar Wegener (1882-1931) gehört zu den ersten Menschen, die eine Geschlechtsumwandlung vornehmen ließen. Regisseur Tom Hooper (The King’s Speech) machte aus diesem Thema den Film The Danish Girl.

7-10The Danish Girl
Liebesdrama UK/USA/Belgien/Dänemark/Deutschland 2015. FSK: Freigegeben ab 6 Jahren. 120 Minuten. Kinostart: 7. Januar 2016.
Mit: Eddie Redmayne, Alicia Vikander, Amber Heard, Sebastian Koch, Matthias Schoenarts, Ben Whishaw u.a. Regie: Tom Hooper. Drehbuch: Lucinda Coxon. Nach dem Roman von David Ebershoff.


The Danish Girl_Poster

 

Die wirklich wahrste Wahrheit über Lili Elbe

Als „eine außergewöhnliche wahre Geschichte“ bewirbt der in Kinos ausliegende Promo-Flyer den vierfach Oscar-nominierten Film The Danish Girl (Bester Hauptdarsteller Eddie Redmayne, beste Nebendarstellerin Alicia Vikander, beste Ausstattung sowie bestes Kostümdesign). Doch was bedeutet diese Behauptung im konkreten Fall?

Der dänische Maler Einar Wegener wurde 1882 zwar äußerlich als männlich, aber mit sowohl männlichen als auch weiblichen Geschlechtsorganen geboren. Bei seiner Ausbildung an der Königlichen Dänischen Kunstakademie lernte er Gerda Gottlieb kennen und die beiden heirateten 1904. Während Einar sich auf Landschaftsmalerei spezialisierte, war Gerda als Illustratorin von Büchern und Modemagazinen gefragt. 1912 ließ sich das Paar in Paris nieder, wo es das äußerst liberale soziale Klima erlaubte, dass beide ihre Neigungen auslebten. Denn Gerda war lesbisch und Einar lebte als Frau namens Lili, die in der Öffentlichkeit als Einars Schwester vorgestellt wurde. Ab 1930 unterzog sich Lili in Deutschland fünf geschlechtsumwandelnden Operationen, um vollkommen zur Frau zu werden. An den Folgen des letzten Eingriffs starb sie 1931 im Alter von 48 Jahren.

The Danish Girl_Kleid Einar posiert mit einem Kleid

Der Film von Regisseur Tom Hooper (Elisabeth I, The King’s Speech), basierend auf dem gleichnamigen, 2000 veröffentlichten, Roman des amerikanischen Autors David Ebershoff, macht daraus eine Mischung aus Künstlerdrama, Liebesfilm und Identitätssuche. Einar (gespielt von Eddie Redmayne, der für seine Verkörperung des Physikgenies Stephen Hawking in Die Entdeckung der Unendlichkeit 2015 den Oscar als bester Hauptdarsteller gewann) hat zwar als Kind schon „Transgender-Tendenzen“, etwa als er im Jugendalter aus heiterem Himmel seinen besten Freund Hans küsst, aber seine Identität als Frau und seinen Wunsch als eine zu leben entdeckt er erst später. Eines Tages springt er für die terminlich verhinderte Ballerina Ulla (Amber Heard) ein und steht seiner Frau Gerda (Alicia Vikander) mit einem Kleid Modell. Aus Spaß überredet Gerda Einar, sich für eine Vernissage als Frau zu verkleiden. Dort stellt Gerda ihn als Lili, Einars Cousine vom Land, vor. Die geschickte Verkleidung hinterlässt jedoch bei Einar Spuren. Er empfindet zunehmend, dass seine in Lili verkörperte weibliche Seite nicht nur eine von mehreren Facetten, sondern sein wahres Selbst darstellt. Schweren Herzens unterstützt Gerda Lili auf dem Weg eine richtige Frau zu werden, auch wenn es bedeutet, dass sie ihren Ehemann für immer verliert…

Trotz großer Faktenuntreue ist aus The Danish Girl alles andere als ein schlechter Streifen geworden. Neben der Entwicklung der Hauptfigur von Mann zu Frau stellt das Drehbuch von Lucinda Coxon (The Heart Of Me) die innige Beziehung von Gerda, stark gespielt von der schwedischen Schauspielerin Alicia Vikander (Ex Machina, Die Königin und der Leibarzt), zu Einar/Lili in den Mittelpunkt. Bedingungslos bleibt die junge Künstlerin an der Seite ihres Mannes, unterstützt ihn/sie bei jeder Gelegenheit, auch wenn Gerda zwischendurch an dessen Wandlung zu verzweifeln droht und Trost bei seinem alten Freund Hans (Matthias Schoenarts) sucht, ihrem Gatten aber treu bleibt. Am bewegendsten ist die Szene, als sich Gerda und Einar (vor dessen Reise nach Dresden zur ersten von im Film nur zwei Operationen) voneinander verabschieden und auch der Zuschauer begreift, dass sie Einar nie wiedersehen wird.

Fazit: Über weite Strecken bewegender Film, der allerdings mit den realen Hintergründen nur noch wenig gemein hat. 7 von 10 Punkten.

The Danish Girl_Gemaelde
Einar Wegener ist ein gefeierter Landschaftsmaler…
The Danish Girl_Lili
…der sich nach und nach in die Frau Lili verwandelt
The Danish Girl_Gerda
Gerda Wegener muss sich von ihrem Mann verabschieden

Marius Joa, 14. Februar 2016. Bilder: Universal.
Ähnliche Beiträge
Rubrik Kino

Kommentar hinterlassen

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu hinterlassen.