splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 20. August 2017

Für ihren achten Spielfilm versammelte die britische Regisseurin Sally Potter ein namhaftes Ensemble in einem reduzierten Setting: „The Party“.

 

Angie Tribeca – Staffel 3

Von Marius Joa. Publiziert am 4. August 2017

Selbst schwere private Probleme können die unermüdliche Polizistin Angie Tribeca nicht davon abhalten, ihrer Arbeit nachzugehen. In Staffel drei ermitteln sie und ihre Kollegen gegen einen verrückten Trophäenjäger, der Los Angeles terrorisiert…


Angie Tribeca

Krimi-Comedy-Serie USA 2017. FSK: Freigegeben ab 12 Jahren. 10 Folgen. Gesamtlänge: ca. 210 Minuten.
Mit: Rashida Jones, Hayes MacArthur, Jere Burns, Deon Cole, Andrée Vermeulen u.a. Idee: Steve Carell und Nancy Carell.

 

 

Tribeca und der Trophäenjäger

Eigentlich wollte Angie Tribeca (Rashida Jones) sich nur noch ihrem kleinen Sohn widmen und zuhause bleiben. Doch ein militanter Tierschützer, der wohlhabende Menschen ermordet, weil sie Tiertrophäen in ihrem Besitz haben, lässt Angie nicht los und so nimmt sie ihre Arbeit als Detective beim Los Angeles Police Department (LAPD) wieder auf. Gemeinsam mit ihren Partnern Geils (Hayes MacArthur) und Tanner (Deon Cole) ermittelt Tribeca aber auch in anderen Fällen. Ihr Vorgesetzter Lieutenant Atkins (Jere Burns) weilt wieder auf Freiersfüßen während Pathologin Dr. Scholls‘ (Andrée Vermeulen) Sucht bedenkliche Auswüchse annimmt. Die Beziehung von Angie und Geils dagegen flaut immer mehr ab. Doch das sind nicht die einzigen Probleme des nimmermüden weiblichen Detectives…

 Angie gibt alles!

Für alle Fans des Altmeisters Mel Brooks (Frankenstein Junior, Die verrückte Geschichte der Welt, Robin Hood: Helden in Strumpfhosen) oder des Trios ZAZ (Die unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug, Top Secret!, Die nackte Kanone) waren die 2016 innerhalb von wenigen Monaten veröffentlichen beiden ersten Staffeln von Angie Tribeca ein wahrer humoristischer Segen, vor allem in Anbetracht der ansonsten extrem miesen Parodien, welche die Kinosäle in den letzten gut 15 Jahren beschmutzten. Diesen Sommer kehrte die von Rashida Jones (Muppets) gespielte Titelheldin wenige Wochen nach der US-Premiere beim deutschen Bezahlsender TNT Comedy mit zehn weiteren Folgen zurück.

Leider scheint das Humor-Potenzial der Crime Comedy von Steve Carell und Nancy Carell in der dritten Runde ziemlich aufgebraucht. Viel weniger Gags als zuvor treffen wirklich ins Schwarze und auch inhaltlich wirkt Angie Tribeca nicht mehr wirklich frisch, drehen sich doch die Hauptfiguren zusehends im Kreis. Der episodenübergreifende Handlungsstrang mit dem „Trophäenjäger“ darf allerdings zu den positiveren Aspekten gezählt werden. Ebenso die zahlreichen Gastauftritte, wie z.B. von Oscargewinnerin Natalie Portman (Black Swan) als Mitarbeiterin einer rückständigen Weltraumbehörde oder Chris Pine (der junge Captain Kirk aus den neuen Star Trek-Filmen) als Hannibal-Lecter-Kopie Dr. Hornbein.

Am Ende stellen die Macher um Showrunner Ira Ungerleider (Friends) die ganze Geschichte per Deus Ex Machina völlig auf den Kopf. Dieser Kniff mag zwar als Seitenhieb auf völlig konstruierte Wendungen einigermaßen funktionieren, macht die Season aber nicht besser. Ebenso unpassend wirkt der finale Twist. In der für nächstes Jahr geplanten vierten Staffel müsste sich dann Einiges ändern, damit die Serie überhaupt interessant bleibt.

Alle drei Staffeln von Angie Tribeca sind bei Amazon Video abrufbar. Auf DVD ist bisher nur Season 1 erschienen.

Fazit: Auch in der dritten Staffel ist Angie Tribeca streckenweise noch spaßig, das ohnehin nicht mehr ganz neue Konzept nutzt sich aber im Verlauf ziemlich ab. Daher sollte die kommende Season am besten die letzte sein. 5 von 10 Punkten.

Natalie Portman ist auch dabei
Chris Pine als Serienkiller Dr. Hornbein


Marius Joa, 4. August 2017. Bilder: TBS.

Stichwörter: , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge
Rubrik TV

Kommentar hinterlassen

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu hinterlassen.