splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 8. September 2019

Ed Wood (1924-1978) gilt gemeinhin als der schlechteste Regisseur aller Zeiten. Vor 60 Jahren erschien sein “Opus Magnum”: der Alien-Horror-Streifen “Plan 9 from Outer Space”…

 

Das Medaillon

Von Johannes Michel. Publiziert am 26. Oktober 2003

Action/Komödie, Hongkong/USA 2003. FSK: ab 12 Jahren, 88 Min.
Mit: Jackie Chan, Lee Evans, Claire Forlani, Julian Sands, John Rhys-Davies u.a.; Regie: Gordon Chan

Hongkong-Cop Eddie Yang (Jackie Chan) und sein Interpol-Partner Watson (Lee Evans) jagen den international gesuchten Schmugglerkönig Snakehead (Julian Sands). Der seinerseits hat es auf die zwei Hälften eines magischen Amuletts abgesehen: Einmal wieder zusammengefügt, solle es seinem Träger übernatürliche Kräfte und Unsterblichkeit verleihen. Bei dem Versuch, Snakehead zu stoppen, stirbt Yang. Doch ein jugendlicher Tempeldiener erweckt ihn mit Hilfe des Talismans zu neuem, magisch verstärkten Leben…

Der neue Jackie Chan-Film, der diesen übrigens selbst produziert, reicht nicht an die großen Erfolge der langen Karriere des Multitalents heran. Wie schon oft auf diesen Seiten geschrieben, handelt es sich auch hierbei wieder um einen Film, den man nicht unbedingt gesehen haben muss. Wer aber gerne ins Kino geht, eine Tüte Popcorn gepaart mit einer großen Cola vor sich platziert und einfach abschalten will, ist mit “Das Medaillon“ sicher gut bedient.

Lee Evans als verplanter Interpol-Cop weiß zwar schon nach wenigen Minuten dem Zuschauer auf den Keks zu gehen, dennoch sind seine Comedyeinlagen durchaus sehenswert und sorgen für zahllose Lacher, was für einen Actionfilm doch eher selten zutrifft. Claire Forlani überzeugt als dessen Partnerin und “Geliebte” von Hongkong-Cop Chan.

Bei dem Gedanken, dass Jackie Chan bereits deutlich auf die 50 Lebensjahre zugeht, wirkt dieser Film beeindruckend. Besonders ein im Fernsehen auf VOX gezeigtes Making-Of fürhte den Zuschauer in die harte Arbeit ein, die hinter einem derartigen Actionstreifen steckt. Chan ist und bleibt der Alte.

Fazit: Für Chan-Fans ein Muss, ansonsten gutes Unterhaltungskino ohne tieferen Sinn für nette Kinoabende. 6 von 10 Punkten.

Johannes Michel, 26.10.2003

Stichwörter: , ,

Ähnliche Beiträge
Rubrik Kino

Kommentar hinterlassen