splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 30. Oktober 2018

Unter Filmfans gilt der Monat Oktober als perfekt für den Genuss von Horrorfilmen. Mit der Erstsichtung von Dario Argentos Giallo-Klassiker “Suspiria” fröne ich erstmals bewusst dem sogenannten “Horroctober”.

 

Posts Tagged ‘pixar’

Merida – Legende der Highlands

Von Marius Joa Publiziert am 18. August 2012

Im 13. abendfüllenden Animationsfilm der Trickschmiede Pixar gibt es erstmals eine weibliche Hauptfigur. Die Kritiken zu “Merida” waren, wie nicht unbedingt anders erwartet, überwiegend gut. Doch kann er das hohe Niveau einiger Vorgänger halten?

WALL-E

Von Johannes Michel Publiziert am 8. Oktober 2008

Die Macher von Pixar haben’s einfach drauf: Bereits mehr als vier Milliarden Dollar haben die bisherigen Filme auf der Kinoleinwand eingespielt. Warum auch das neueste Werk “WALL-E” die Kinosäle füllt, schreibt Johannes Michel.

Ratatouille

Von Sarah Böhlau Publiziert am 17. Oktober 2007

Wie ausgeprägt ist das Kindchenschema noch bei erwachsenen Menschen? Die Besucherzahlen des neuen Pixar-Films “Ratatouille” lassen erkennen: sehr!

Triff die Robinsons

Von Sarah Böhlau Publiziert am 9. April 2007

Zeitreisen haben die Filmindustie schon immer fasziniert. Auch der neue Disneyfilm “Triff die Robinsons” schickt seinen Protagonisten in eine computeranimierte Zukunft. Sarah Böhlau wagte einen Blick auf die Welt von morgen.

Die Unglaublichen

Von Johannes Michel Publiziert am 28. Dezember 2004

Menschen gelten in Zeichentrickfilmen als am schwersten zu animieren. Daher waren sie in den bisherigen Filmen von Pixar (zum Beispiel „Toy Story“ oder „Findet Nemo“) nur Nebenfiguren. In „Die Unglaublichen“ hat sich das geändert. Regisseur Brad Bird, der schon aktiv die Erfolgsstory der „Simpsons“ mitgeschrieben hat, wagte sich an eine völlig neue Art des Animationsfilms. Er richtet ihn nicht mehr nur auf das junge Publikum aus, Menschen stehen im Mittelpunkt der Handlung. Ob Bird die Revolution gelungen ist, lesen Sie im Folgenden.