splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 30. November 2019

So wie Hollywood allgemein das Mainstreamkino weltweit beherrscht so dominieren Disney und Pixasr den Animationsfilm-Markt. Werke, die ohne große Studiopower entstehen, haben es da schwer. Umso schöner, dass Netflix dem französischen Beitrag “Ich habe meinen Körper verloren” eine großflächige Veröffentlichung ermöglicht hat.

 

Posts Tagged ‘cotillard’

Macbeth (2015)

Von Marius Joa Publiziert am 3. November 2015

Die Stoffe keines anderen Dramatikers werden so oft fürs Kino verfilmt wie die von William Shakespeare. Der Australier Justin Kurzel drehte die 91. Adaption von “Macbeth”, mit Michael Fassbender und Marion Cotillard in den berüchtigten Hauptrollen.

The Dark Knight Rises

Von Marius Joa Publiziert am 1. August 2012

Nachdem er der bekannten Fledermaus mit “Batman Begins” einen gelungenen Neustart verschafft hatte, lieferte Christopher Nolan mit “The Dark Knight” einen grandiosen zweiten Teil. “The Dark Knight Rises” beendet nun die Batman-Trilogie des Ausnahme-Regisseurs.

Nine

Von Marius Joa Publiziert am 25. August 2010

Der Erfolg des Broadway-Musicals “Nine” zog 2009 eine prominent besetzte Filmversion nach sich. Marius Joa hat sich die Adaption angesehen und muss einmal mehr feststellen, dass eine gute Bühnenshow noch lange keinen guten Film bedeutet.

Inception

Von Marius Joa Publiziert am 1. August 2010

Nach dem Riesenerfolg von The Dark Knight konnte Regisseur Christopher Nolan seine eigene Story verfilmen, an der er über zehn Jahre gearbeitet hatte. Das Ergebnis: „Inception“, ein Film über die Architektur der Träume und die Tiefen des menschlichen Unterbewusstseins.

Ein gutes Jahr

Von Johannes Michel Publiziert am 14. November 2006

Sie wollen sich Zurücklehnen, die Bilder auf sich wirken lassen und einen wirklich schönen und ruhigen Film genießen? Dann ist “Ein gutes Jahr” von Starregisseur Ridley Scott genau das Richtige. Johannes Michel war im Kino und schreibt, warum das Gespann Russell Crowe / Ridley Scott nicht nur für den typischen Blockbuster gut zusammen passt.