splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 14. Juli 2019

“Schlimmer” hätte 2019 auch nicht beginnen können als mit der finalen Staffel von “Eine Reihe betrüblicher Ereignisse”, nach den Büchern von Lemony Snicket…

 

Heroes – Start der 4. Staffel

Von Marius Joa. Publiziert am 29. August 2010

Am Mittwoch den 1. September 2010 startet die vierte Staffel der ehemals erfolgreichen Mysteryserie Heroes im deutschen Free-TV. Nachdem die aufwendige US-Produktion überraschend nicht verlängert wurde, ist diese Season gleichzeitig die letzte. Marius Joa wagt einen Ausblick.

Heroes – Staffel 4 (Heroes: Season 4)

Mysteryserie USA 2009/10. 19 Folgen. TV-Erstausstrahlung: 1. September 2010. Mit: Jack Coleman, Greg Grunberg, Ali Larter, James Kyson Lee, Masi Oka, Hayden Panettiere, Adrian Pasdar, Zachary Quinto, Cristine Rose, Milo Ventimiglia u.v.a. Idee: Tim Kring.

Ab Herbst 2006 verblüffte eine neue Serie die Fernsehzuschauer auf der ganzen Welt, ab Herbst 2007 auch die deutschen Zuschauer: Heroes, eine Show über verschiedene an sich einfache Menschen, die nach einer Sonnenfinsternis übermenschliche und übersinnliche Kräfte entwickeln. Dank innovativem Storytelling inspiriert von Comic-Ästhetik und der Produktion in Kinoqualität gelang über weite Strecken außergewöhnliche TV-Unterhaltung. Der Drehbuchautorenstreit in Hollywood von Herbst 2007 bis Frühjahr 2008 hatte eine verkürzte zweite Staffel zur Folge, die auch deswegen nicht ganz das Niveau der ersten Season halten konnte. In der ersten Hälfte der dritten Staffel (Volume 3, Schurken) schien sich die Serie aber dank völlig unlogischer Zeitreise-Plots und zu vielen „untoten“ Charakteren selbst ins Aus zu manövrieren. In Volume 4, Flüchtlinge, dem zweiten Teil der dritten Staffel, konnte Heroes diese Scharte wieder etwas ausmerzen. Doch was bringt nun die letzte Staffel?

Im Volume 4 wurden die „Heroes“ von einer geheimen Regierungsorganisation gejagt, weil sie als Gefahr für die nationale Sicherheit eingestuft worden waren. Unter der Führung des ehemaligen Söldners Emile Danko (Zeljko Ivanek) wurden die Helden eingesperrt und unmenschlichen Versuchen ausgesetzt. Ausgerechnet Senator Nathan Petrelli (Adrian Pasdar), selbst einer der übermenschlich begabten Menschen, steckte hinter der Jagd auf die „Mutanten“ und war dabei auf dem besten Weg seine Familie zu zerstören. Zum Ende der Staffel wurde das Regierungsprogramm jedoch vom US-Präsidenten (Michael Dorn) stillgelegt. Nathan wurde von Serienkiller Sylar (Zachary Quinto) getötet, jedoch wurde die Person Nathan Petrelli dadurch am Leben gelassen, dass der Telepath Matt Parkman (Greg Grunberg) dem zu Gestaltwandlung fähigen Sylar den Gedanken einimpfte, er sei Nathan.

Zu Beginn der vierten Staffel (Volume 5, Originaltitel Redemption) versuchen sich die Helden von den Ereignissen um ihr Dasein als Flüchtlinge zu erholen, und wieder ins normale Leben zurück zu finden. Die Japaner Hiro (Masi Oka) und Ando (James Kyson Lee) haben gemeinsam eine Firma gegründet, während Nathans Bruder Peter (Milo Ventimiglia) wieder als Rettungssanitäter arbeitet. Polizist und Telepath Matt Parkman bemerkt, dass  die Übertragung der Identität von Nathan Petrelli auf Sylar bei ihm Spuren hinterlassen hat. Auf einem Jahrmarkt haust ein geheimnisvoller Mann, der durch die Anwesenheit anderer „Heroes“ unvorstellbare Macht erlangen könnte. Die für tot gehaltene „Ice Woman“ Tracy Strauss (Ali Larter) setzt ihren gnadenlosen Rachefeldzug fort.

Diese erste kleine Zusammenfassung der Ausgangssituation von Staffel 4, die natürlich nicht zu viel verraten soll, klingt vielversprechend und lässt auf eine spannende Season hoffen. Die Hoffnung ist es schließlich, die bleibt, dass Heroes in seiner letzten Runde wieder annähernd die Form der Anfänge erreicht. RTL II zeigt die Staffel ab Mittwoch den 1. September und beginnt von 21:20 bis 23:10 mit einer Doppelfolge. Die übrigen 17 Episoden sind dann immer mittwochs gegen 22:20 zu sehen.

Marius Joa, 29. August 2010. Bild: Universal.



Empfehlung
Wem diese Serienstaffel gefällt, der sollte sich auch die Folgenden ansehen…

Heroes: Staffel 1 (Volume 1) (10/10)
Heroes: Volume 3 (6/10)

Stichwörter: , , , , ,

Ähnliche Beiträge
Rubrik TV

Kommentar hinterlassen