splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 19. September 2021

Mit Denis Villeneuves langersehnter Neuverfilmung des Romans “Dune – Der Wüstenplanet” von Frank Herbert ist nun endlich einer der wenigen großen Leinwandepen dieses Jahres in den Kinos gestartet. Schafft es die dritte Adaption der komplexen Vorlage gerecht zu werden?

 

Palm Springs (2020)

Von Marius Joa. Publiziert am 1. August 2021

Filme mit Zeitschleifen sind ein beliebtes, aber glücklicherweise noch nicht totgerittenes Genre. Palm Springs von Max Barbakow, mit den Comedystars Andy Samberg und Cristin Milioti in den Hauptrollen, spielt auf einer Hochzeitsfeier und geht teils eigene Wege.


Palm Springs
Science-Fiction-Komödie USA 2020. FSK: Freigegeben ab 16 Jahren. 90 Minuten.
Mit: Andy Samberg, Cristin Milioti, J.K. Simmons, Meredith Hagner, Camila Mendes, Tyler Hoechlin, Peter Gallagher, Jacqueline Obradors, Chris Pang u.a. Drehbuch: Andy Siara. Regie: Max Barbakow.

 



Und täglich grüßt das Dosenbier

Nyles (Andy Samberg) ist Gast auf der Hochzeit von Tala (Camila Mendes) und Abe (Tyler Hoechlin) in Palm Springs, weil seine nervige Freundin Misty (Meredith Hagner) als Brautjungfer agiert. Die ganze Angelegenheit ist nicht nur relativ dröge, Nyles erlebt den ganzan Tag mit Trauung und Hochzeitsfeier immer wieder von Neuem. Auf der Party kommen sich Sarah (Cristin Milioti), die Schwester der Braut, und Nyles näher. Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände steckt Sarah plötzlich ebenfalls in der Zeitschleife fest. Nyles erzählt ihr von seinen bisherigen Erlebnissen und gemeinsam versuchen die beiden das beste aus der absurden, endlosen Situation zu machen…

Seitdem Bill Murray als griesgrämiger Wettermoderator in Und täglich grüßt das Murmeltier (1993) immer wieder den Murmeltiertag im verschneiten Städtchen Punxsuetawny erleben musste hat sich das Thema Zeitschleife fest in der Filmgeschichte verankert. Nicht selten wurde es auch auf andere Genres wie Science-Fiction (Source Code [2011], Edge of Tomorrow [2014]) oder Horror (Happy Death Day [2017]) übertragen sowie bei Matrjoschka (2019) als Serie umgesetzt. Im dieses Jahr erschienenen Actionkracher Boss Level von Joe Carnahan steckt ein Ex-Elitesoldat in einem Time-Loop fest, in welchem er von einem Killerkommando gejagt und immer wieder zur Strecke gebracht wird. Für sein Langfilm-Regiedebüt hat sich Max Barbakow ebenfalls diese Art von Geschichte herausgesucht. Palm Springs feierte seine Uraufführung im Januar 2020 auf dem Sundance Filmfestival und lief letztes Jahr auch beim Fantasy Filmfest, bevor es hierzulande letzten Monat zur Heimkinoveröffentlichung kam. Die für günstige fünf Millionen Dollar gedrehte Produktion lässt gleich mehr als nur eine Person in einer Zeitschleife festhängen und ausgerechnet den Tag einer eher anstrengenden Hochzeit durchleben.

Palm Springs lebt überwiegend von der glänzenden Chemie seiner beiden Hauptdarsteller. Andy Samberg, bekannt vor allem als ein Drittel des Trios The Lonely Island, als Autor und Akteur der US-Kultsketchshow Saturday Night Live sowie als Hauptdarsteller der Polizei-Comedyserie Brooklyn Ninety-Nine, überzeugt in der Rolle des überwiegend gechillten Nyles, der bereits so lange im Loop feststeckt, dass er sein vorheriges Leben anscheinend vergessen hat. Gleichermaßen wie Cristin Milioti (bekannt als Titelfigur aus der Sitcom How I Met Your Mother, Staffeln 8 und 9) als unstete Brautschwester Sarah, welche mit ihren “Eskapaden” die Familie immer wieder vor den Kopf zu verstoßen mag. Wenn Nyles und Sarah sich gemeinsam in der Sorglosigkeit ihrer Situation suhlen dann macht die Geschichte so ziemlich am meisten Spaß.

Drehbuchautor Andy Siara (Lodge 49) begnügt sich nicht mit den üblichen RomCom-Zutaten und dem potenziellen “Ein-besserer-Mensch-werden”-Ausweg, sondern erweitert das Szenario um zusätzliche Facetten, inklusive des ein oder anderen Twists, wodurch sich die ganze Story um einiges unberechenbarer gestaltet. Außerdem erscheint mir von den ganzen bisherigen Zeitschleifen-Szenarios das “Hängenbleiben” bei einer endlos wiederholten Party als das attraktivste, vor allem im Vergleich zu einem eher gewöhnlichen Arbeitstag oder einem Spießroutenlauf gegen böse Assassinen. Dennoch hoffe ich sehr, dass die beiden in den nächsten Wochen kommenden Hochzeiten, zu denen ich eingeladen wurde, sich nicht als endlos erweisen.

Palm Springs ist seit dem 9. Juli 2021 auf DVD und BluRay erhältlich sowie bei unterschiedlichen Streaminganbietern abrufbar.

Fazit: Palm Springs punktet mit zwei perfekt passenden Hauptdarstellern und erweitet ein bekanntes Szenario um neue Möglichkeiten. 8 von 10 Punkten.

 

Nyles hat Spaß

Tala und Abe heiraten
 

Sarah, Schwester der Braut
 

Mitgefangen, mitgehangen

 


Marius Joa, 1. August 2021. Bilder: LEONINE.

 

 

 

 

 

 

Stichwörter: , , , , , , , , , , , ,

Ähnliche Beiträge
Rubrik DVD

Kommentar hinterlassen