splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 7. März 2021

Da die Kinos wegen der Corona-Pandemie seit November 2020 geschlossen sind und auch noch mindestens einige Woche sein werden bleiben dem Cineasten als Möglichkeit zur Sichtung aktueller Filme DVDs/BluRays oder eben Streaming. Wie bei “Malcolm & Marie”, dem von Sam Levinson mit lediglich zwei Schauspielern gedrehten Film, welcher bei Netflix gelandet ist.

 

Posts Tagged ‘roth’

The Hateful 8

Von Marius Joa Publiziert am 17. Februar 2016

Acht Menschen auf engstem Raum, die sich gegenseitig kritisch beäugen, bis es zum großen Krach kommt. Dies sind die Zutaten von Quentin Tarantinos neuestem Film (und nach “Django Unchained” zweitem Western), “The Hateful 8”.

Der unglaubliche Hulk

Von Marius Joa Publiziert am 14. Juli 2008

Nach Ang Lees zwiespältiger Comicverfilmung “Hulk” vor fünf Jahren startet Marvel mit “Der unglaubliche Hulk” einen Neustart der Reihe. Über das, was sich geändert hat, schreibt Marius Joa in seiner Kritik.

Hostel 2

Von Johannes Michel Publiziert am 2. Juli 2007

Zum zweiten Mal schickt Eli Roth Jugendliche in die Slowakei, wo sie Menschenschlächtern zum Opfer fallen sollen. Johannes Michel war im Kino und schreibt, warum Roth selbst aber auch die FSK eine ordentliche Fortsetzung gefährdet haben.

Hostel

Von Johannes Michel Publiziert am 1. Mai 2006

Nach “Final Destination 3” kommt nur zwei Wochen später schon wieder ein Horrorfilm in unsere Kinos. “Hostel” fiel bei vielen Kritikern in die Rubrik Splatterkino. Johannes Michel hat den Film gesehen und schreibt über Gewalt, Bewältigung der Vergangenheit und den Erfolg von blutigem Kino.

Don’t Come Knocking

Von Johannes Michel Publiziert am 21. August 2005

Drama, Deutschland/USA 2005. FSK: Freigegeben ab 6 Jahren. 123 Minuten.
Mit: Sam Shepard, Jessica Lange, Tim Roth, Gabriel Mann, Sarah Polley, Fairuza Balk, Eva Marie Saint, Majandra Delfino, George Kennedy u.a. Regie: Wim Wenders.