splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 18. August 2019

Nachdem ihr Auto liegen geblieben ist sucht ein junges Paar Zuflucht in einem geheimnisvollen Schloss, in dem schräge Gestalten hausen. Vorhang auf für “The Rocky Horror Picture Show”!

 

Alpha 0.7 (TV-Tipp)

Von Marius Joa. Publiziert am 12. November 2010

Deutsche Science-Fiction im Fernsehen? Gibt es nicht, oder? Gibt es doch. Im Rahmen seiner Reihe „Debüt im Dritten“ sendet der SWR ab Sonntag den 14. November 2010 die sechsteilige Miniserie Alpha 0.7. Doch hinter der Produktion steckt noch mehr.

Alpha 0.7 – Der Feind in dir
Science-Fiction/Miniserie Deutschland 2010. 6 Folgen, jeweils 25 Minuten. TV-Erstausstrahlung: 14. November 2010.
Mit: Victoria Mayer, Anna Maria Mühe, Oliver Stritzel, Tobias Schenke, Arne Lenk, Thomas Huber, Rolf Kanies u.v.a. Idee: Sebastian Büttner und Oliver Hohengarten.


Blick in die sehr nahe Zukunft

Eine Science-Fiction-Serie aus Deutschland? Eigentlich fast undenkbar, im Lande der endlosen TV-Krimireihen. Doch mit Alpha 0.7 – Der Feind in dir wagt der SWR nun einen Schritt in die Zukunft. Denn hinter diesem Titel verbirgt sich nicht nur eine Fernsehserie, sondern ein transmediales Medienprojekt. Neben den sechs Folgen gibt es auch ein Radiohörspiel, Internetvideos und Weblogs.

Für seine Reihe „Debüt im Dritten“ veranstaltete der SWR Ende 2009 den Wettbewerb „Future-proof Storytelling“. Als Sieger ging Alpha 0.7 von den Autoren Sebastian Büttner und Oliver Hohengarten hervor. Die sechs Folgen wurden im Sommer 2010 in Stuttgart und Umgebung gedreht.

Worum geht es? Stuttgart im Jahre 2017: Johanna Berger (Victoria Mayer), kürzlich neu in die Hauptstadt Baden-Württembergs umgezogen, plagen üble Alpträume. Johanna befürchtet, ihren Verstand zu verlieren, wie einst ihre Mutter. Die junge Frau hat keine Ahnung, dass sie unfreiwilliges Versuchskaninchen eines ultrageheimen neurologischen Experiments ist. Eine Gruppe von Wissenschaftlern forscht im Rahmen des „Pre-Crime-Projekt“ im Auftrag des Bundeskriminalamtes nach einer Möglichkeit potenzielle Gewalttäter an ihrer Gehirnstruktur zu erkennen, um so mit Gehirnscannern mögliche Straftaten zu verhindern, bevor (!) sie überhaupt begangen werden. In ihrer Not trifft Johanna auf Mila (Anna Maria Mühe), eine Aktivistin des Netzwerkes APOLLON, das sich entschieden gegen den Gehirnscanner und andere Methoden eines Überwachungsstaates wendet. Eine weitrechende Verschwörung wird immer weiter aufgedeckt.

Finanziert vom SWR und aus Filmfördergeldern ist Alpha 0.7 – Der Feind in dir eher eine Low Budget-Produktion. Als Haupthandlungs- und wichtigster Drehort dient/e das Stuttgarter Porsche-Museum, das in der Serie als Zentrale eines großen Konzerns verwendet wurde. Die Inhaltsangabe erinnert sicherlich nicht zufällig an „Minority Report – Der Minderheitenbericht“, eine 2002 verfilmte Kurzgeschichte des visionären Science-Fiction-Autors Philip K. Dick. Alpha 0.7 ist auch ein Beitrag zur Problematik des „gläsernen Bürger“ und der seit dem 11. September 2001 Schritt für Schritt zu Gunsten einer vermeintlichen Sicherheit eingeschränkten Bürgerrechte.


Zur Ausstrahlung

Die sechs Folgen der Serie werden ab 14.11.2010 immer sonntags um 22:40 Uhr im SWR gesendet. Wiederholungen gibt es ab 16.11.2010 im MDR, ab 18.11.2010 bei Arte, auf Einsfestival ab 20.11.2010 und in 3sat ab 07.01.2011. Die Langfassung wird am 29.12.2010 um 20:15 in der ARD ausgestrahlt.


Linktipp

www.swr.de/alpha07

Marius Joa, 12. November 2010. Bild: SWR.

Stichwörter: , , , , , ,

Ähnliche Beiträge
Rubrik TV

Kommentar hinterlassen