Herzlich willkommen bei Vieraugen Kino – Kritiken und mehr seit 2002

  • Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme (Extended Edition)

    Der Herr der Ringe: Die Zwei Türme (Extended Edition)

    Vor 20 Jahren (und knapp ein Jahr nach dem Kinostart im Dezember 2002) erschien mit “Die Zwei Türme” der mittlere Teil von Peter Jacksons dreiteiliger Verfilmung des Romanepos von J.R.R. Tolken in der Extended Edition. Nach längerer Zeit hat sich ein kleiner, nicht mehr so ganz junger Hobbit an eine Wiederholungssichtung gewagt.    

  • The Quiet Girl (2022)

    The Quiet Girl (2022)

    Mit gehörig Verspätung ist “The Quiet Girl” diese Woche endlich in den deutschen Kinos gestartet. Der irische Film von Regisseur Colm Bairéad war nach der Premiere auf der Berlinale 2022 sogar für den Oscar nominiert.

  • The Killer (2023)

    The Killer (2023)

    Der akribisch durchgeplante Berufsalltag eines erfolgreichen Auftragskillers, gespielt von Michael Fassbinder, gerät nach einem überraschenden Fehler aus den Fugen, im Netflix-Thriller “The Killer” von Regisseur David Fincher (u.a. “Sieben”, “Fight Club”).

  • Anatomie eines Falls

    Anatomie eines Falls

    Bei den Filmfestspielen von Cannes 2023 gewann “Anatomie eines Falls” mit der Goldenen Palme den Hauptpreis des Festivals. Regisseurin Justin Triet erzählt von einem Todesfall, dessen Hergang im Zuge einer Gerichtsverhandlung erforscht wird.

  • Die Theorie von Allem

    Die Theorie von Allem

    Beim Aufenthalt auf einem Kongress in den Schweizer Bergen erlebt ein junger Physiker merkwürdige Vorkommnisse und trifft auf eine mysteriöse Pianistin, die ihn zu kennen scheint, in Timm Krögers Retro-Mysterykrimi “Die Theorie von Allem”.

  • From Beyond (2023)

    From Beyond (2023)

    Zu Halloween bin ich nach Hamburg-Harburg gereist, um der Welturaufführung des neuen Films von Lars Henriks und Nisan Arikan beizuwohnen. “From Beyond” adaptiert die gleichnamige Kurzgeschichte von H.P. Lovecraft von 1934 in die heutige Zeit.

  • Guillermo del Toro’s Cabinet of Curiosities: Folgen 5 bis 8

    Guillermo del Toro’s Cabinet of Curiosities: Folgen 5 bis 8

    Im Oktober 2022 schaffte ich leider nur die erste Hälfte der achtteiligen Anthologieserie “Guillermo del Toro’s Cabinet of Curiosities” zu sichten bzw. zu rezensieren. Ein Jahr später standen die verbleibenden vier Episoden auf dem Programm, erneut passend zur Jahreszeit.

  • Die Mumie (1932)

    Die Mumie (1932)

    Nach “Dracula” und “Frankenstein” (beide von 1931) folgte im Jahr darauf ein weiterer früher Horror-Tonfilm von Universal. In “Die Mumie” von Karl Freund spielte Boris Karloff die ikonische Titelrolle.  

  • Die verrückte Geschichte der Welt, Teil II

    Die verrückte Geschichte der Welt, Teil II

    42 Jahre nach Mel Brooks‘ Historienklamotte “Die verrückte Geschichte der Welt” (1981) gibt es tatsächlich eine Fortsetzung als Serie. “Die verrückte Geschichte der Welt, Teil II” hat der mittlerweile 97jährige Filmemacher gemeinsam mit Nick Kroll, Wanda Sykes und Ike Barinholtz geschaffen.

  • Mel Brooks Die verrückte Geschichte der Welt

    Mel Brooks Die verrückte Geschichte der Welt

    Wie war das eigentlich so bei den Szeinzeitmenschen? Wie toll trieben es die alten Römer? Und wie kam es zur französischen Revolution? Diese und andere Frage beantwortete Kultparodist Mel Brooks vor 42 Jahren mit seiner siebten Regie-Arbeit “Die verrückte Geschichte der Welt”.

  • Ich sehe was, was du nicht siehst

    Ich sehe was, was du nicht siehst

    Netflix hat sich die Rechte an den Werken des britischen Autors Roald Dahl (1916-1990) gesichert. Regisseur Wes Anderson hat für den Streamingdienst vier Kurzgeschichten als Kurzfilme adaptiert. Der erste, “Ich sehe was, was du nicht siehst” (Originaltitel: “The Wonderful Story of Henry Sugar”), handelt von einem reichen Mann und einer außergewöhnlichen Fähigkeit.

  • Disenchantment: Teil 5

    Disenchantment: Teil 5

    Alles geht zu Ende. Auch die Abenteuer von Bean und ihren Freund*innen. Im fünften und letzten Teil der animierten Fantasyserie “Disenchantment” von Matt Groening nimmt es die ungewöhnliche Prinzessin mit ihrer schlimmsten Feindin auf: ihrer Mutter.


Hast du irgendwelche Wünsche oder Anregungen für uns?

Kennst du schon unsere Sonderrubriken?

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner