splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 15. Juni 2019

Für Genre-Streifen kennt man Jim Jarmusch so überhaupt nicht. Ein paar Jahre nach seinem Vampirfilm “Only Lovers Left Alive” (2013) drehte der Indie-Kultregisseur aber eine Zombie-Komödie. In “The Dead Don’t Die” wird eine sehr überschaubare Kleinstadt urplötzlich von Untoten überfallen…

 

Posts Tagged ‘stop-motion’

Isle of Dogs – Ataris Reise

Von Marius Joa Publiziert am 27. Dezember 2018

Ein verletzter Junge sucht seinen treuen Hund auf einer Müllinsel, wohin ein despotischer Bürgermeister die Vierbeiner verbannt hat. Dieses Abenteuer steht im Zentrum von “Isle of Dogs – Ataris Reise”, dem zweiten Animationsfilm von Wes Anderson.

Early Man – Steinzeit bereit

Von Marius Joa Publiziert am 6. Mai 2018

Ein Stamm einfacher Steinzeitbewohner kämpft gegen die überlegenen Bronzezeit-Menschen um ihre Heimat, und das in einem Fußball-Spiel. Anpfiff für “Early Man”, den neuesten Knetanimationsfilm aus Brexit-Land…

Anomalisa

Von Marius Joa Publiziert am 26. Januar 2016

Mit Anomalisa liefert Charlie Kaufman, einer der kreativsten Köpfe des US-Kinos, seinen neuesten Film ab. In diesem Stop-Motion-Kunstwerk erlebt ein deprimierter und gelangweilter Autor eine unerwartete Begegnung.

Lisa Limone And Maroc Orange: A Rapid Love Story

Von Marius Joa Publiziert am 12. Februar 2015

Eine Orange auf der Flucht wird zum Sklaven auf einer Tomatenplantage und verliebt sich in eine junge Zitrone. Das ist im Groben die Handlung des im besten Sinne des Wortes ungewöhnlichen Trickfilms “Lisa Limone And Maroc Orange” aus Estland.

Jason und die Argonauten

Von Marius Joa Publiziert am 30. Dezember 2010

Nach einem ausschweifenden Abstecher in die Abgründe des Sandalenfilms kehrt Marius Joa wieder zu seiner Rezensionsreihe zu Klassischen Sagen zurück, mit einer Hollywood-Verfilmung der bekannten Argonautensage: “Jason und die Argonauten”. Wichtiger Bestandteil der Produktion: die Stop-Motion-Effekte von Ray Harryhausen.