splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 15. Juni 2019

Für Genre-Streifen kennt man Jim Jarmusch so überhaupt nicht. Ein paar Jahre nach seinem Vampirfilm “Only Lovers Left Alive” (2013) drehte der Indie-Kultregisseur aber eine Zombie-Komödie. In “The Dead Don’t Die” wird eine sehr überschaubare Kleinstadt urplötzlich von Untoten überfallen…

 

Kino-Vorschau 2014 – Teil 1

Von Marius Joa. Publiziert am 1. Januar 2014

Neues Jahr, neues Glück, auch im Kino? Das wünschen sich die Vieraugen Kino-Redakteure Marius Joa und Todd Hirn bei ihrer Kino-Vorschau 2014, die in zwei Teilen veröffentlicht wird.

 

 

Was haben Blinde, Monster, Filmsammler, Nymphomanen, Perser, Monegassen, Super- und Wintersoldaten sowie Schneezüge gemeinsam? Sie kommen in den von Marius Joa (MJ) und Todd Hirn (TH) vorgestellten Filmen des neuen Kinojahres von Januar bis April 2014 vor.

Die Monate Mai bis Dezember 2014 gibt es bald in Teil 2 der Kinovorschau 2014.

 

 

Imagine_Poster2. Januar
Imagine
Drama Polen/Portugal/Frankreich/UK 2012. FSK: o.A. 105 Minuten.
Mit: Edward Hogg, Alexandra Maria Lara, Francis Frappat, Melchior Derouet u.a. Drehbuch und Regie: Andrzej Jakimowski.’
MJ: Der blinde Ian hat seine eigene Methode der Echoortung perfektioniert. In einer Spezialklinik in Lissabon will er andere Blinde unterrichten und ihnen so ein selbst bestimmtes Leben ohne Blindenstock ermöglichen. Doch die nicht zu unterschätzenden Risiken erwecken den Widerstand des zuständigen Arztes. Der Film des polnischen Regisseurs Jakimowski (Kleine Tricks) thematisiert die menschliche Echoortung wie sie z.B. von Daniel Kish entwickelt wurde.

 

 

23. Januar
I Frankenstein_PosterI, Frankenstein
Horror/Fantasyfilm Australien/USA 2014. 93 Minuten.
Mit: Aaron Eckhart, Bill Nighy, Yvonne Strahovski, Miranda Otto, Jai Courtney, Aden Young u.a. Regie: Stuart Beattie.
TH: Der sonst eher als Drehbuchautor (Fluch der Karibik, Australia) bekannte Australier Stuart Beattie inszenierte seine zweite Regie-Arbeit nach einer Graphic Novel von Kevin Grievoux. Frankensteins Monster, mittlerweile Adam genannt, gerät in einen Jahrhunderte alten Krieg zwischen diversen übersinnlichen Kreaturen. Hoffentlich wird das kein peinlicher Ausflug ins klassische Gruselgewand wie Van Helsing.

 

Und Aektschn_Polt6. Februar
Und Äktschn!
Satire Deutschland/Österreich 2014. 90 Minuten.
Mit: Gerhard Polt, Nikolaus Paryla, Gisela Schneeberger, Maximilian Brückner, Michael Ostrowski u.a. Regie: Frederick Baker.
MJ: Gerhard Polt, Bayerns Vorzeige-Satiriker, ist zehn Jahre nach dem durchwachsenen Germanikus zurück auf der Kinoleinwand. Und Äktschn! handelt von zwei unverbesserlichen Filmfreaks, die in einem abstrusen Wettbewerb gegen einander antreten: wer dreht den besseren Film über Hitler?  

 

Nymphomaniac 1_Poster20. Februar
Nymphomaniac 1
Erotik-Drama Dänemark/Deutschland/Frankreich/Belgien 2013. 122 Minuten.
Mit: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf, Jamie Bell, Christian Slater, Connie Nielsen, Willem Dafoe, Jesper Christensen, Udo Kier, Uma Thurman u.a. Regie: Lars von Trier.
TH: Die 50jährige Joe wird zusammengeschlagen vom älteren Junggesellen Selig in einer Seitenstraße gefunden. Selig kümmert sich um die verletzte Frau, die ihm von ihrem Leben als Nymphomanin erzählt. Als Meister der Provokation hat der dänische Regisseur Lars von Trier mit Nymphomaniac einen Erotikfilm inszeniert, der nach Antichrist und Melancholia den letzten Teil seiner “Trilogie der Depressionen” bildet. In Deutschland erscheint der in acht Kapitel unterteilte Film in zwei Teilen, mit weniger expliziten Sexszenen. Die bisher veröffentlichten Trailer und Poster sorgten bereits für Aufsehen. Teil 2 folgt am 3. April (siehe unten).

 

 

 

300 2_Teaserposter6. März
300: Rise Of An Empire
Fantasy/Historienabenteuer/Actionfilm USA 2014. Mit: Sullivan Stapleton, Eva Green, Rodrigo Santoro, Andrew Tiernan, Ashraf Barhom, Callan Mulvey, Lena Headey, Hans Matheson u.a. Regie: Noam Murro. Nach der Graphic Novel Xerxes von Frank Miller.
TH: Nach der Schlacht der 300 Spartaner bei den Thermopylen muss General Themistokles die Stadt Athen gegen das riesige Perser-Heer unter Anführerin Artemisia verteidigen. Seit seinem Kinostart 2007 wurde 300, basierend auf der Comic-Vorlage von Frank Miller, mehrfach kopiert (z.B. durch die mäßige Serie Spartacus). Jetzt kommt mit etwas Verspätung die Fortsetzung, die vielleicht mehr als nur einen müden Abklatsch bietet.

 

Grace of Monaco_Grazia13. März
Grace Of Monaco
Filmbiographie/Drama USA/Monaco/Belgien/Frankreich/Italien 2014. Mit: Nicole Kidman, Tim Roth, Frank Langella, Parker Posey, Milo Ventigmilia, Derek Jacobi, Paz Vega, u.a. Regie: Olivier Dahan.
MJ: Fürstin Grazia von Monaco, früher bekannt als Schauspielerin Grace Kelly, gerät in eine tiefe Krise, als der Konflikt zwischen ihrem Ehemann, Fürst Rainier, und Frankreichs Präsident Charles De Gaulle zu eskalieren droht. Nach dem von Kritikern verrissenen Biopic Diana, über die „Königin der Herzen“ (Kinostart 9. Januar 2014), gibt es dieses Jahr eine weitere Royal-Biografie im Kino, die möglicherweise besser ankommt.

 

27. März
Captain America 2_TeaserposterCaptain America 2: The Return Of The First Avenger
Comicverfilmung USA 2014. Mit: Chris Evans, Scarlett Johansson, Anthony Mackie, Sebastian Stan, Emily VanCamp, Robert Redford, Samuel L. Jackson u.a. Regie: Anthony Russo und Joe Russo.
MJ: Nach dem faden Einstand 2011 kehrt Marvels patriotischster Comicheld zurück auf die Leinwand. In seinem zweiten Film (dem dritten Teil von Phase zwei des „Marvel Cinematic Universe“ nach Iron Man 3 und Thor: The Dark Kingdom) hat Steve Rogers alias Captain America immer noch Schwierigkeiten, sich an das 21. Jahrhundert anzupassen. Da entfaltet sich eine Verschwörung innerhalb der Organisation S.H.I.E.L.D. und ein neuer Gegner tritt auf den Plan: der Winter Soldier.

 

 

3. April
Nymphomaniac 2
Erotik-Drama Dänemark/Deutschland/Frankreich/Belgien 2014. 123 Minuten.
Mit: Charlotte Gainsbourg, Stellan Skarsgård, Stacy Martin, Shia LaBeouf, Jamie Bell, Christian Slater, Connie Nielsen, Willem Dafoe, Jesper Christensen, Udo Kier, Uma Thurman u.a. Regie: Lars von Trier.
Weitere Infos siehe oben.

Snowpiercer_TeaserposterSnowpiercer
Science-Fiction-Film Südkorea/USA/Frankreich 2013. 125 Minuten. Mit: Chris Evans, Tilda Swinton, Song Kang-Ho, Go Ah-sung, Jamie Bell, John Hurt, Octavia Spencer, Alison Pill, Ewen Bremner, Ed Harris u.a. Regie: Bong Joon-Ho.
MJ: Ein Versuch, die globale Erwärmung zu stoppen, ist katastrophal misslungen und hat eine neue, verheerende Eiszeit ausgelöst. Die letzten Menschen leben in einem riesigen Zug, der durch das allgegenwärtige Eis fährt. An Bord hat sich ein Klassensystem entwickelt, das jedoch durch eine bevorstehende Revolution aufzubrechen droht. Das prominent besetzte, englischsprachige Debüt des südkoreanischen Regisseurs Bong Joon-Ho (The Host, Mother) basiert auf der französischen Graphic Novel Le Transperceneige von Jacques Lob, Benjamin Legrande und Jean-Marc Rochette.

 

 

 

 

Marius Joa und Todd Hirn, 1. Januar 2014. Die Bilder sind Eigentum des jeweiligen Filmverleihs.

Stichwörter: , ,

Ähnliche Beiträge

Kommentar hinterlassen