splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 19. September 2021

Mit Denis Villeneuves langersehnter Neuverfilmung des Romans “Dune – Der Wüstenplanet” von Frank Herbert ist nun endlich einer der wenigen großen Leinwandepen dieses Jahres in den Kinos gestartet. Schafft es die dritte Adaption der komplexen Vorlage gerecht zu werden?

 

Posts Tagged ‘reeves’

Dune – Der Wüstenplanet (2000)

Von Marius Joa Publiziert am 22. August 2021

Nach David Lynchs Kinoverfilmung von Frank Herberts epischem Science-Fiction-Roman “Dune – Der Wüstenplanet” drehte John Harrison um die Jahrtausendwende eine dreiteilige, internationale TV-Miniserie, welche im April 2001 auch ihren Weg ins deutsche Fernsehen schaffte.

Schwarze Adler

Von Marius Joa Publiziert am 23. Juni 2021

Passend zur aktuell laufenden Fußball-Europameisterschaften zeigte das ZDF kürzlich die Dokumentation “Schwarze Adler”, welche sich mit den Erfahrungen schwarzer und afrodeutscher Fußballprofis auseinandersetzt.

Bram Stoker’s Dracula (1992)

Von Marius Joa Publiziert am 31. Oktober 2020

Welcher Film bietet sich besser an, um den diesjährigen Horroctober zu beschließen als Francis Ford Coppolas Adaption von Bram Stokers legendärem Roman “Dracula”?

The Bad Batch

Von Marius Joa Publiziert am 30. Oktober 2020

Mit dem Vampir-Western “A Girl Walks Home Alone At Night” (2014) gelang der iranisch-amerikanischen Regisseurin Ana Lily Amirpour ein starkes Langfilmdebüt. Nach Jahren habe ich mich anlässlich des diesjährigen Horroctobers an ihre zweite Regie-Arbeit herangewagt: “The Bad Batch”.

Die Schlacht von Marathon

Von Marius Joa Publiziert am 18. September 2020

Wie es zwischen tapferen Spartaner und dem übermächtigen Heer der Perser ausging weiß man als Cineast seit “300”. Doch wie schlugen sich die Athener zehn Jahre zuvor gegen die Invasoren? Davon erzählt der Sandalenfilm “Die Schlacht von Marathon”, mit “Ur-Hercules” Steve Reeves in der Hauptrolle.

Herkules und die Königin der Amazonen

Von Marius Joa Publiziert am 26. Februar 2010

Ein Jahr nach dem erfolgreichen “Die unglaublichen Abenteuer des Herkules” kam bereits die Fortsetzung auf die Leinwand. In “Herkules und die Königin der Amazonen” ist fast alles wie gehabt, im positiven wie negativen Sinne.

Die unglaublichen Abenteuer des Herkules

Von Marius Joa Publiziert am 21. Februar 2010

Die Rezensionsreihe ‘Klassische Sagen’ brachte Marius Joa in den Genuss von ein paar Sandalenfilmen. Nun setzt er seine Entdeckungsreise in die Welt der italienischen Heroen-Streifen fort, mit “Die unglaublichen Abenteuer des Herkules”, der als erster klassischer Sandalenfilm gilt.

Aeneas – Held von Troja

Von Marius Joa Publiziert am 1. September 2009

In “Der Kampf um Troja” konnte Aeneas mit seinem Sohn nach dem Fall Trojas aus der brennenden Stadt fliehen. In “Aeneas – Held von Troja” sucht er nun mit anderen Flüchtlingen aus der untergegangenen Stadt nach einer neuen Heimat. Marius Joa sah den Film im Kontext der Verfilmung klassischer Sagen.

Der Kampf um Troja

Von Marius Joa Publiziert am 15. August 2009

Auch zur Zeit der Sandalenschinken versuchte man sich an einer Verfilmung der Sagen vom trojanischen Krieg. In den Cinecittà Studios zu Rom entstand 1960/61 bereits die zweite Produktion zu diesem Thema. In “Der Kampf um Troja” kämpft Muskelprotz Steve Reeves als Aeneas nicht nur gegen die griechischen Belagerer. Marius Joa setzt seine Rezensionsreihe ‘Klassische Sagen’ fort.

Der Tag, an dem die Erde stillstand

Von Sventja Franzen Publiziert am 20. Januar 2009

Nach dem Erfolg von Alienszenarien wie “Krieg der Welten”, Weltuntergangsvisionen wie “The Day After Tomorrow” und der liebenswerten Darstellung, was auf der Erde nach der Menschheit so vor sich geht (“WALL-E”), beschäftigt sich nun die Filmindustrie (wiederholt) damit, wie außerirdisches Leben die Menschheit in ihrer Natur zerstörenden Existenz auszulöschen versucht. Das klingt verheißungsvoll, gab es aber schon in “Independence Day”? Sventja Franzen erläutert, warum sich “Der Tag, an dem die Erde stillstand” als eine eher unnötige Fortführung des Alien-Genres präsentiert.