splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 30. November 2019

So wie Hollywood allgemein das Mainstreamkino weltweit beherrscht so dominieren Disney und Pixasr den Animationsfilm-Markt. Werke, die ohne große Studiopower entstehen, haben es da schwer. Umso schöner, dass Netflix dem französischen Beitrag “Ich habe meinen Körper verloren” eine großflächige Veröffentlichung ermöglicht hat.

 

Posts Tagged ‘watson’

Chilling Adventures of Sabrina

Von Marius Joa Publiziert am 8. Dezember 2018

Als Hexe und Sterbliche zugleich steht die junge Sabrina Spellman vor einer wegweisenden Entscheidung über ihre Zukunft. Willkommen bei den “Chilling Adventures of Sabrina”, der Netflix-Neuauflage von Sabrina – Total verhext…

Sherlock: Ein Fall in Pink

Von Marius Joa Publiziert am 30. Juli 2011

Ist es möglich und ratsam, die Figur des Meisterdetektivs Sherlock Holmes und seine Fälle in die heutige Zeit zu übertragen? Diesen Versuch unternahm die BBC mit der Krimireihe “Sherlock”, die genau ein Jahr nach der britischen Premiere nun auch im deutschen Fernsehen läuft und bald auf DVD erscheint.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2

Von Marius Joa Publiziert am 24. Juli 2011


Fast genau zehn Jahre nach der Premiere des ersten Teils endet die Harry Potter-Reihe mit dem achten Film, in dem sich Harry Potter und sein Todfeind, der dunkle Lord Voldemort, endlich gegenüber stehen.

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1

Von Todd Hirn Publiziert am 16. Dezember 2010

Wie früher beim Fußball im UEFA-Pokal wird auch das Finale der Harry Potter-Filmreihe quasi in Hin- und Rückspiel ausgetragen. Der erste Teil des siebten Zauberer-Abenteuers läuft seit ein paar Wochen im Kino. Todd Hirn hat ihn für Vieraugen Kino angesehen.

Harry Potter und der Halbblutprinz

Von Marius Joa Publiziert am 2. August 2009

Anfangs macht sich beim sechsten “Harry Potter”-Film eher Enttäuschung breit. Zu viele potenziell interessante Elemente aus der Buchvorlage werden ausgelassen. Doch beim zweiten Hinsehen offenbart sich ein im Großen und Ganzen doch gelungener Film voller Andeutungen.

Equilibrium

Von Marius Joa Publiziert am 12. August 2007

Dass Kurt Wimmer, Regisseur der Science-Fiction-Gurke “Ultraviolet”, auch anders kann, bewies er mit seinem vorherigen, thematisch ähnlichen Film “Equilibrium”. Marius Joa hat sich die DVD angesehen.

Harry Potter und der Orden des Phönix

Von Sarah Böhlau Publiziert am 13. Juli 2007

In ein paar Tagen kommt der siebte Harry Potter in die Buchhandlungen. Sarah Böhlau warf zur Einstimmung einen Blick auf die neuste Verfilmung “Harry Potter und der Orden des Phoenix”.

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Von Sarah Böhlau Publiziert am 10. Juli 2007

Das Jahr 2007 wird bereits jetzt in der Presse gern Harry-Potter-Jahr genannt. Ende dieses Monats erscheint “Harry Potter and the deathly Hallows”, der finale siebte Teil der erfolgreichsten Buchreihe aller Zeiten. Quasi zur Einstimmung läuft zudem in wenigen Tagen die Verfilmung von Teil fünf, “Harry Potter und der Orden des Phoenix”, in den Kinos an. Grund genug, auf Vieraugen Kino einen Blick auf die letzten vier Filme zu werfen, wie etwa auf den 2002 erschienenen zweiten Teil.

Harry Potter und der Stein der Weisen

Von Sarah Böhlau Publiziert am 3. Februar 2007

Das Jahr 2007 verspricht für die Fans eines gewissen magisch begabten Brillenträgers besonders ertragreich zu werden. Der finale siebte Band ist angekündigt und im Sommer startet die Verfilmung des fünften Teils in den Kinos. Grund genug für Sarah Böhlau, einen Blick zurück auf den Auftakt der Filmreihe zu werden.

Harry Potter und der Feuerkelch

Von Marius Joa Publiziert am 26. November 2005

Fantasyfilm USA/UK 2005. Regie: Mike Newell. Musik: Patrick Doyle. Nach J. K. Rowling.
Darsteller: Daniel Radcliffe, Rupert Grint, Emma Watson, Robbie Coltrane, Ralph Fiennes, Michael Gambon, Brendan Gleeson, Jason Isaacs, Miranda Richardson, Alan Rickman, Maggie Smith, Timothy Spall u.v.a. 157 Minuten. FSK ab 12.