splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 27. Februar 2021

Die im Vereinigten Königreich bereits 2019 veröffentlichte Miniserie “Years and Years” von Russel T Davies (“Doctor Who”, “Torchwood”) wirft einen Blick auf die mögliche Zukunft aus der Sicht einer britischen Familie, an der Schnittstelle zwischen plausibler Prognose, Dystopie und zu phantastischen Entwicklungen neigender Science-Fiction.

 

Sie befinden sich in der Rubrik Horror-Spezial

Therapie für einen Vampir

Von Marius Joa Publiziert am 9. Oktober 2019

Und weiter im Horroctober-Programm, erneut mit einem Film aus meinem physischen SuF. In “Therapie für einen Vampir” sucht ein Jahrhunderte alter Blutsauger Rat bei niemand Geringerem als Sigmund Freud, dem Urvater der Psychoanalyse.

Crimson Peak

Von Marius Joa Publiziert am 5. Oktober 2019

Oktober, ein beliebter Monat für Horrorstreifen, auch bereits einige Wochen vor Halloween am 31. Oktober. Mit der DVD zu “Crimson Peak” habe ich kurzentschlossen meinen Stapel ungesehener Filme um einen reduziert. Schafft es der Gruselfilm vom mexikanischen Oscar-Gewinner Guillermo del Toro (“Shape of Water”) zu fesseln?

The Dead Don’t Die

Von Marius Joa Publiziert am 15. Juni 2019

Für Genre-Streifen kennt man Jim Jarmusch so überhaupt nicht. Ein paar Jahre nach seinem Vampirfilm “Only Lovers Left Alive” (2013) drehte der Indie-Kultregisseur aber eine Zombie-Komödie. In “The Dead Don’t Die” wird eine sehr überschaubare Kleinstadt urplötzlich von Untoten überfallen…

Nightmare Cinema

Von Marius Joa Publiziert am 28. Januar 2019

Fünf Personen betreten nacheinander ein leerstehendes Kino. Auf der Leinwand erlebt jeder seinen eigenen Alptraum. Willkommen zu “Nightmare Cinema”, einer Kurzfilm-Anthologie von Mick Garris und vier weiteren Genre-Filmemachern, die auf dem 45. Internationalen Filmwochenende in Würzburg zu später Stunde gezeigt wurde.

Luz

Von Marius Joa Publiziert am 26. Januar 2019

Die Befragung einer geheimnisvollen Taxifahrerin auf einer verlassenen Polizeistation wird zum verstörenden Psycho-Trip. Das Debüt des jungen deutschen Regisseurs Tilman Singer wurde auf dem 45. Internationalen Filmwochenende in Würzburg gezeigt.

Suspiria (1977)

Von Marius Joa Publiziert am 30. Oktober 2018

Unter Filmfans gilt der Monat Oktober als perfekt für den Genuss von Horrorfilmen. Mit der Erstsichtung von Dario Argentos Giallo-Klassiker “Suspiria” fröne ich erstmals bewusst dem sogenannten “Horroctober”.

The Thing

Von Johannes Michel Publiziert am 23. November 2011

Die Vorlage setzte Normen. John Carpenters “Das Ding aus einer anderen Welt” gilt auch nach 30 Jahren als absoluter Maßstab für Horrorfilme mit Science-Fiction-Charakter. Daher wagten sich die Produzenten von “The Thing” erst gar nicht an ein Remake, sondern drehten einfach ein Vorspiel. Johannes Michel hat’s gesehen.

Saw 3D – Vollendung

Von Johannes Michel Publiziert am 7. Dezember 2010

Nun soll, nach immerhin sieben Teilen, mit “Saw” Schluss sein, und die Macher haben sich noch einmal richtig reingekniet. Der letzte Teil kommt daher in 3D. Ob ihnen damit ein würdiger Abschluss gelungen ist und ob dennoch erneut ein Hintertürchen für einen weiteren Teil offen bleibt, schreibt Johannes Michel.

Saw 6

Von Johannes Michel Publiziert am 14. Dezember 2009

Nur zehn Monate nach “Saw 5” hat es erneut ein Film der Horrorreihe ins Kino geschafft. Zwar kann die “Saw”-Reihe längst nicht mehr an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen, aufgrund niedriger Produktionskosten sind sie aber immer noch ein Gewinnbringer. Johannes Michel hat sich auch den sechsten Film angeschaut.

Freitag der 13.

Von Johannes Michel Publiziert am 17. Februar 2009

29 Jahre nach “Freitag der 13.” ist wieder einmal Freitag der 13. – zumindest im Kino. Ob die Neuauflage des Horrorfilms eine unter vielen bleibt oder eigene Akzente setzen kann? Johannes Michel war im Kino.