splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 20. April 2019

So kurz vor Ostern wirkt ein Film mit niedlichen, hoppelnden Langohren keinesfalls fehl am Platz. Der bisher nur bei Streaminganbietern verfügbare Streifen “Hey Bunny” kommt da gerade recht.

 

Batman: Year One

Von Marius Joa. Publiziert am 6. Juli 2012

Die Vorfreude auf The Dark Knight Rises, den dritten und letzten Batman-Film von Christopher Nolan, ist groß. Der DVD-Markt bietet viel Stoff um die Wartezeit zum großen Finale zu verkürzen. Wie z.B. Batman: Year One, nach dem Comic von Frank Miller.

 

Batman: Year One
Animationsfilm USA 2011. FSK: Freigegeben ab 16 Jahren. 62 Minuten (PAL-DVD).
Regie: Sam Liu und Lauren Montgomery. Drehbuch: Tab Murphy. Nach Charakteren von Bob Kane und dem gleichnamigen Comic von Frank Miller.

 

Batman Begins für Eilige

18 Jahre nach dem gewaltsamen Tod seiner Eltern und 12 Jahre nach dem Verlassen des heimischen Anwesens für eine große Asienreise kehrt Millionenerbe Bruce Wayne, Mitte zwanzig, nach Gotham City zurück. Zeitgleich beginnt der neue Lieutenant James Gordon seine Arbeit bei der Gothamer Polizei. Bruce Wayne probiert sich als noch namenloser Kämpfer gegen das blühende Verbrechen in der amerikanischen Metropole und sucht nach einer Furcht einflößenden Aufmachung. Derweil versucht Gordon immer wieder den bodenlosen Sumpf der Korruption in Polizei und Justiz trocken zu legen. Und dann wäre da noch die Kleinkriminelle Selina Kyle, die sich wie Bruce Wayne nachts in gefährliche Unternehmungen stürzt.

 Batman lauscht

Warner Premiere, die Direct-to-Video-Sparte des großen Hollywood-Studios, wirft in Zusammenarbeit mit der Comicschmiede DC jedes Jahr scheinbar unzählige Animationsstreifen, in denen bekannte Comichelden auftreten, auf den Markt. Neben diversen Superman-Adaptionen, drei Justice League-Filmen gehört auch Batman als animierter Held (z.B. in der Kurzfilm-Collage Batman: Gotham Knight) zum Portfolio. Mit Batman: Year One erschien im Oktober 2011 eine Verfilmung des einflussreichen Comics von Frank Miller (Autor der Sin City-Stories und Co-Regisseur der Kino-Adaption von 2005).

Regie beim 3,5 Millionen Dollar teuren Projekt führten die im Genre erprobten Sam Liu (All Star-Superman, Thor: Tales Of Asgard) und Lauren Montgomery (Superman/Doomsday, Wonder Woman). In der Originalfassung leihen bekannte (Fernseh-)Darsteller den Figuren ihre Stimmen: Bryan Cranston (Breaking Bad) als James Gordon, Ben McKenzie (O.C. California) als Batman/Bruce Wayne, Eliza Dushku (Wrong Turn, Dollhouse) als Catwoman/Selina sowie Katee Sackhoff (Battlestar Galactica) als Sarah Essen.

Optisch kann Batman: Year One dank seiner flüssigen, kontrastreichen Animationen überzeugen, die aber keineswegs überladen sind. Trotz starker Nähe zur Vorlage ist der Film auch für comicunkundige Zuschauer geeignet. Besondere Vorkenntnisse nicht unbedingt notwendig, wobei man schon die Batman-Filme von Christopher Nolan gesehen haben sollte. Das Problem der DVD-Produktion ist offensichtlich. Mit ca. einer Stunde Laufzeit ist der Film zu kurz. Deshalb wirkt Batman: Year One auch wie ein „Batman Begins für Eilige“ oder eben ein Pilotfilm zu einer aufwändigen Animationsserie, die jedoch nicht kommen wird. Als eigenständiges Werk ist es dann aber zu wenig, vor allem in Bezug auf die Charakterentwicklung von Bruce Wayne, dem im Vergleich zu Lieutenant Gordon weniger Platz eingeräumt wird, so dass man das Werk auch als „Gordon: Year One“ bezeichnen könnte.

Als Bonus auf der DVD und BluRay gibt es übrigens unter anderem einen ca. 15minütigen Kurzfilm mit dem Titel Catwoman, in welchem sich die Katzenfrau einen brutalen Schlagabtausch mit dem Gangster Roughcut liefert. Mit Batman: The Dark Knight Returns ist übrigens schon der nächste Animationsfilm basierend auf einem Comic von Frank Miller in Arbeit, der in zwei Teilen im Oktober 2012 und 2013 erscheinen soll.

Fazit: Wirkungsvoll animierte Batman-Adaption nach Frank Miller, die aufgrund der zu geringen Länge unvollständig wirkt. 7 von 10 Punkten.

 

Lieutenant Gordon auf dem Weg nach Gotham City

 

 

 

 

Marius Joa, 6. Juli 2012. Bilder: Warner/DC.

 

 

Empfehlungen
Alle Batman-Kinofilme und mehr

Batman (8/10)
Batmans Rückkehr
(6/10)
Batman Forever
(3/10)
Batman & Robin
(4/10)
Batman Begins
(8/10)
The Dark Knight
(10/10)
Batman: Gotham Knight
(6/10)

Stichwörter: , , , , ,

Ähnliche Beiträge
Rubrik DVD

Kommentar hinterlassen