splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 30. November 2019

So wie Hollywood allgemein das Mainstreamkino weltweit beherrscht so dominieren Disney und Pixasr den Animationsfilm-Markt. Werke, die ohne große Studiopower entstehen, haben es da schwer. Umso schöner, dass Netflix dem französischen Beitrag “Ich habe meinen Körper verloren” eine großflächige Veröffentlichung ermöglicht hat.

 

Posts Tagged ‘pitt’

Once Upon a Time in Hollywood

Von Marius Joa Publiziert am 25. August 2019

Ein Western-Star, dessen Stuntdouble, ein attraktives Starlet und eine unheimliche Hippie-Kommune. Dies sind die Hauptakteure in “Once Upon a Time in Hollywood”, dem neu(nt)en Film von Kultregisseur Quentin Tarantino…

Burn After Reading

Von Marius Joa Publiziert am 25. Juni 2009

Bereits bevor ihr Neo-Western “No Country For Old Men” zu großen Oscar-Ehren kam, drehten die Coen-Brüder ihren nächsten Film, die prominent besetzte Komödie “Burn After Reading”. Marius Joa hat sich den Film auf DVD angesehen.

Der seltsame Fall des Benjamin Button

Von Marius Joa Publiziert am 14. Februar 2009

Mit immensem Aufwand verfilmte David Fincher die Geschichte des Benjamin Button, der als Greis geboren und in der Folge immer jünger wird. Marius Joa hat sich den dreizehnfach für den Oscar nominierten Film angesehen.

Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford

Von Lena Stadelmann Publiziert am 25. November 2007

Schon “Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam” hat gezeigt, dass Filme mit einem langen Titel nicht unbedingt großes Kunstkino sein müssen, sondern jeder Zuschauer, der sich von der Länge eines Filmtitels abschrecken lässt, selbst schuld ist, wenn er deshalb einen guten Film verpasst. Doch trifft das auch auf “Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford” zu?

Troja – Director’s Cut

Von Marius Joa Publiziert am 3. Oktober 2007

Knapp drei Jahre nach dem Kinostart veröffentlichte Regisseur Wolfgang Petersen einen Director’s Cut seines Historien-Blockbusters “Troja”, der im April in ausgewählten Kinos zu sehen war. Die DVD-Veröffentlichung nimmt Marius Joa zum Anlass das aufwendige Filmprojekt neu zu beleuchten.

Ocean’s 13

Von Sarah Böhlau Publiziert am 22. Juni 2007

Die Amerikaner sind bekanntlich ein abergläubiges Volk. Man hüte sich vor der Zahl 13! Das geht so weit, dass es in dortigen Hotels keine 13. Etage und gelegentlich keine 13. Zimmer gibt. Regisseur Steven Soderbergh ließ sich davon jedoch nicht abhalten, in chronologisch korrekter Weise die Unglückzahl für den dritten Teil seiner Heist-Reihe zu verwenden. Dem Erfolg des Steifens hat es jedenfalls nicht geschadet. Sarah Böhlau sah sich “Ocean’s 13” an und fühlte sich nicht vom Pech verfolgt.

Babel

Von Marius Joa Publiziert am 23. Januar 2007

Episodenfilme, in unterschiedlichster Form, sind im Kino derzeit häufig vertreten. Nach Filmen wie “L.A. Crash” und “Syriana” hat die Vieraugen-Redaktion das globale Drama “Babel” gesehen.

Mr. & Mrs. Smith

Von Marius Joa Publiziert am 1. August 2005

Actionkomödie USA 2005. Regie: Doug Liman. Mit Brad Pitt, Angelina Jolie, Adam Brody, Vince Vaughn, Kerry Washington u.v.a. 120 Minuten. FSK ab 12.

Troja

Von Marius Joa Publiziert am 21. Mai 2004

Historienfilm USA/UK/Malta 2004. Regie: Wolfgang Petersen. Inspiriert von Homers Ilias. Musik: James Horner. 156 Minuten. FSK ab 12.