splash
Willkommen
Herzlich Willkommen bei Vieraugen Kino.
Bei uns finden Sie aktuelle Filmkritiken in Sachen Kino, DVD und Fernsehen.
Viel Spaß!
Von Marius Joa. Publiziert am 30. Juni 2020

Wegen der Covid-19-Pandemie musste der diesjährige Eurovision Song Contest ausfallen. Den perfekten Ersatz liefert aber die gerade auf Netflix veröffentliche Komödie “Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga”, über ein isländisches Duo, welches den großen Musikwettbewerb unbedingt gewinnen will…

 

Posts Tagged ‘smith’

Hancock

Von Lena Stadelmann Publiziert am 24. Juli 2008

Dieses Jahr kommen einige Superheldenfilme ins Kino, die einen Comic als Vorlage haben. Nicht so “Hancock”: die Story wurde extra für das Medium Film entworfen – allerdings schon 1996. Seitdem geisterte das Drehbuch durch einige Produzenten- und Regisseurshände, bis es schließlich bei Sony und Regisseur Peter Berg landete und nun in den Kinos zu sehen ist.

I Am Legend

Von Marius Joa Publiziert am 20. Januar 2008

Der Endzeit-Roman “I Am Legend” von Autor Richard Matheson wurde bereits dreimal verfilmt. Die vierte Adaption benötigte eine lange Vorlaufzeit und ein enormes Budget. Marius Joa war im Kino.

Geliebte Jane

Von Sarah Böhlau Publiziert am 21. Oktober 2007

Was, schon wieder zwei Jahre seit dem letzten Jane-Austen-Film? Höchste Zeit für Nachschub! Regisseur Julian Jarrold verfilmte eine Jugendromanze der britischen Autorin und nimmt es mit den biographischen Fakten dabei nicht allzu genau. Sarah Böhlau sah “Geliebte Jane” und schreibt, warum der Film trotzdem – oder gerade deswegen – funktioniert.

Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Von Sarah Böhlau Publiziert am 10. Juli 2007

Das Jahr 2007 wird bereits jetzt in der Presse gern Harry-Potter-Jahr genannt. Ende dieses Monats erscheint “Harry Potter and the deathly Hallows”, der finale siebte Teil der erfolgreichsten Buchreihe aller Zeiten. Quasi zur Einstimmung läuft zudem in wenigen Tagen die Verfilmung von Teil fünf, “Harry Potter und der Orden des Phoenix”, in den Kinos an. Grund genug, auf Vieraugen Kino einen Blick auf die letzten vier Filme zu werfen, wie etwa auf den 2002 erschienenen zweiten Teil.

Bean – Der ultimative Katastrophenfilm

Von Marius Joa Publiziert am 29. März 2007

Knapp zehn Jahre nach Mr. Beans erstem Leinwandauftritt läuft nun die Fortsetzung im Kino. Marius Joa hat sich dies zum Anlass genommen, den ersten Teil nochmals zu sehen.

Saw 3

Von Johannes Michel Publiziert am 3. Februar 2007

So funktioniert Mainstream-Kino: Nachdem sich ein Film erfolgreich im Kino und nicht zuletzt beim DVD-Verkauf gezeigt hat, rufen die Produktionsfirmen nach Folgefilmen. “Saw 3” ist, wer hätte es gedacht, schon die dritte Auflage des erfolgreichen Horror-Stoffes. Johannes Michel beurteilt, ob noch immer eine positive Wertung dabei herausspringen kann.

Harry Potter und der Stein der Weisen

Von Sarah Böhlau Publiziert am 3. Februar 2007

Das Jahr 2007 verspricht für die Fans eines gewissen magisch begabten Brillenträgers besonders ertragreich zu werden. Der finale siebte Band ist angekündigt und im Sommer startet die Verfilmung des fünften Teils in den Kinos. Grund genug für Sarah Böhlau, einen Blick zurück auf den Auftakt der Filmreihe zu werden.

One Way

Von Johannes Michel Publiziert am 28. Januar 2007

Über “One Way” war in den vergangenen Wochen viel zu lesen: „Unterirdisch produziertes und inszeniertes Ärgernis“ (Filmstarts.de, Wertung: 1/10), „als Thriller zu unspannend, als Gesellschaftskritik zu fade“ (Die Welt, Wertung: 0/5) und, sogar einmal positiv, „spannendes Psychodrama, das langsam beginnt, aber furios endet“ (Cinema, Wertung: 4/5). Johannes Michel war im Kino und hat sich eine eigene, völlig andere, Meinung gebildet.

Das Streben nach Glück

Von Johannes Michel Publiziert am 21. Januar 2007

Sympathische Filme, zu denen auch “Das Streben nach Glück” gehört, erwarten wir eigentlich eher in der Weihnachtszeit. Diesmal war’s zwar Januar, der Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Johannes Michel war im Kino und fieberte mit um das Schicksal von Will Smith und seinem Sohn Jaden.

Mord im Pfarrhaus

Von Marius Joa Publiziert am 10. April 2006

Ein Pfarrer, eine frustrierte Ehefrau, ein nymphomanischer Teenager sowie ein schmieriger Amerikaner. Und dazu eine Haushälterin, die Probleme auf ihre Art löst. Marius Joa über die neue Komödie von der Insel.